Einfärben von Bildern

Durchaus praktisch ist die Funktion „Einfärben“, welche im gimp-Menü unter Farben > Einfärben zu finden ist. Das Einfärben bewirkt, dass ein Bild einheitlich in einen Farbton gefärbt wird. Zuvor jedoch wird das Bild automatisch in ein schwarz-weiß Bild umgewandelt und anschließend einheitlich in einen gewünschten Farbton umgewandelt. Beim Einfärben kann man daher nicht einzelne Farben selektieren und anschließend bearbeiten. Es wird immer das ganze Bild einheitlich in eine Farbe getaucht.

einfärbenÖffnet sich der Dialog beim „Einfärben“, so gibt es folgende Einstellungen:

  • Zum einen kann man direkt bereits gespeicherte Einstellungen unter „Einstellungen“ aufrufen oder auch neue Einstellungen abspeichern. Das ist praktisch, wenn man mehre Bilder in den gleichen Farbton einfärben möchte.
  • Mit dem Farbton wählt man direkt die gewünschte Farbe aus.
  • Bei der Sättigung gibt man an, wie intensiv die Farbe sein soll.
  • Die Helligkeits-Einstellung dient der Auswahl der Farbhelligkeit.
  • Von Vorteil ist es auch bei normal-großen Bildern die Vorschau anzuklicken. So sieht man, wie das Bild später aussehen wird.
  •  

Das Einfärben ist eine einfache kleine Funktion, wenn es darum geht ein Bild oder Bildbereiche mit einem einheitlichen Farbfilter zu versehen. Man kann sich das so vorstellen, als ob man über das vorhandene Foto einfach eine Farbfolie legen würde. Alle Bildbereiche werden farblich korrigiert und die Ursprungsfarbe wird mit dem Farbfilter überblendet. Das ist wichtig zu wissen, denn wenn man nicht möchte, dass ein Bildbereich farblich verändert wird, sollte man vorab eine Markierung vornehmen.


Einfärben gimpSchritt 1
Zunächst öffnet man das zu verändernde Bild und markiert vorab (falls nicht das ganze Bild verändert werden soll) den Bildbereich, der verändert werden soll. Ist das geschehen, kann man in der Menüleiste auf „Farben“ und anschließend im Auswahlmenü „Einfärben“ klicken.

 

Schritt 2
Nun öffnet sich das eigentliche Dialogfenster zum Einfärben. Hier kann nun bestimmt werden, inwiefern ein Bild eingefärbt werden soll. Beim Farbton kann die eigentliche Farbe ausgewählt werden. Hat man sich für eine Farbe entschieden, so kann man im nächsten Schritt die Intensität und die Hellligkeit der Farbe bestimmen. Ist man mit dem Ergebnis zufrieden, so klickt man schließlich auf „Ok“.

Einfärben Dialogfenster

Ich hatte bereits diese Funktion erläutert, jedoch wollte ich Ihnen an dieser Stelle demonstrieren, wie einfach es ist ein Bild zu manipulieren und bestimmte Teilbereiche zu verändern.

 

1. Den gewünschten Bildbereich markierenMarkierung Einfärben

2. Einfärben aufrufen

 

 

 

3. fertig - eingefärbtes Bild unter Gimp Einfärben gimp

zu beachten bleibt dabei, dass die Farbe weiß von der Änderung unberührt bleibt - dazu die Reflektion im Auge beachten. Die restlichen Farben wurden überblendet