Freistellen von Menschen unter Gimp

Das Freistellen von Objekten sollte jede gute Bildbearbeitungssoftware beherrschen. Speziell wenn man den Hintergrund eines Objektes verändern möchte, oder ein Objekt in ein neues Bild einfügen möchte muss man ein Objekt freistellen, um es zu einem neuen Bild zusammen setzen zu können.

Gimp bietet mehrere Möglichkeiten zum Freistellen von Objekten. Dazu zählen:

  • Freie Auswahl oder „Lasso“. Mit diesem Auswahlwerkzeug lässt sich ein Bereich frei markieren. Es entsteht sozusagen eine freie Auswahl ohne Vorgabeparameter
  • Zauberstab → mit dem Zauberstab markiert man zusammenhängende Bereiche. Diese können auch farblich von einander abweichen.
  • Nach Farbe auswählen ist die nächste Auswahlmöglichkeit im Werkzeugkasten. Diese ist sinnvoll um farblich zusammenhänge Bereiche miteinander zu markieren.
  • Magnetische Schere – die magnetische Schere ist ein intelligentes Auswahlwerkzeug, welches zusammenhänge Bereiche anhand von scharfen Abtrennungen erkennt.
  • Vordergrundauswahl zum schnellen Freistellen von Objekten

Schritt 1

Im folgenden kleinen Tutorial möchte ich in wenigen veranschaulichen, wie leicht es ist, in gimp mittels wenigen Handgriffen ein Objekt frei zu stellen. Zuerst klicke ich in diesem Beispiel auf den Button „Vordergrundauswahl“ des Werkzeugkastens. Dann klicke ich grob um die Person die ich freistellen möchte. Anschließend klicke ich auf die Enter-Taste, um den Bereich zu bestätigen.

 

 

 

 

 


Schritt 2

Im nächsten Schritt muss man den Vordergrund markieren. Dazu markiere ich mit dem Pinselstrich über die frei zu stellende Person, um diese als Auswahl zu aktivieren. Ist das geschehen, so klicke ich im unteren Bildrand auf die Schnellmaske, um die Feinarbeit vorzunehmen. Mit weißer Farbe pinsele ich nun die Bereiche an, die aus der Markierung zu entfernen sind. Schaltet man die Schnellmaske wieder aus, so erscheint, der tatsächlich markierte Bereich, den es frei zu stellen gilt.

 

 


Schritt 3

Mittles „Auswahl“ → „Inventieren“ in der Menüleiste wähle ich nun die Gegenauswahl aus, um den Hintergrund zu markieren, den ich entfernen möchte. Diesen entferne ich schließlich mit der Entf- Taste. Sie sehen, meine Person ist nun in wenigen Schritten freigestellt und kann somit mit einem neuen Hintergrundbild versehen werden. Oder in ein neues Bild integriert werden.