Nach Farbe auswählen in gimp

In gimp gibt es neben dem Zauberstab noch die Möglichkeit "nach Farbe auswählen". Mit dieser Funktion kann man Bildbereiche mit gleicher Farbe markieren und auswählen. Die Modi und Optionen sind im Prinzip die gleichen wie beim Zauberstab in gimp. Der signifikante Unterschied zum Zauberstab ist bei der Auswahl "nach Farbe auswählen", dass gleichfarbige Pixel auf dem ganzen Bild markiert werden. Beim Zauberstab werden dagegen nur benachbarte oder zusammenhängende Pixel in der gleichen Farbe markiert.

Farbe auswählen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im nachfolgenden Beispiel habe ich die Funktion "nach Farbe auswählen" angeklickt und die Silhouette der zwei Personen angeklickt.  Da der Kreis ebenfalls schwarz dargestellt ist, wird er mitmarkiert und erscheint in der Darstellung ebenfalls mit einer Stirchlinie umrandet, obwohl er nicht an die schwarze Silhouette angrenzt. Im Auswahleditor erscheinen nun beide Objekte weiß dargestellt. Praktisch ist die Funktion "nach Farbe auswählen" für den Fall, wenn man in einem Bild mehrere gleichfarbige Bildbereiche gleichzeitig selektieren möchte. Zudem können diese Bildbereiche bei der Funktion "nach Farbe auswählen" auch nicht benachbart sein und werden dennoch gleichzeitig markiert. Zerteilte Farbbereiche können auf diese Art und Weise schnell gemeinsam bearbeitet werden.